Gefördert von:

Mit freundlicher
Unterstützung durch:

Beratung für Alleinerziehende

Münsterstraße 59
44145 Dortmund
Tel.: 0231 39549696
alleinerziehend@skf-hoerde.de
www.alleinerziehendindortmund.de

Ansprechpartnerinnen:

  • Katrin Hörnemann
    Dipl. Sozialpädagogin
  • Sabrina Beerenberg
    BA Soziale Arbeit, Systemische Familienberaterin

Termine & Events

Fortbildung zum/zur zertifizierten Trauerbegleiter/in – Große Basisqualifikation April 2020–Februar 2021

Trauernde einfühlsam und kompetent zu begleiten, ist eine besondere Aufgabe. Sie erfordert eine wertschätzende Grundhaltung sowie fachliche und emotionale Kompetenz. Diese Fortbildung bietet die Möglichkeit der Zusatzqualifikation und Professionalisierung. Sie ist darauf ausgerichtet, Selbstreflexion zu unterstützen, für Trauerprozesse zu sensibilisieren, individuelle Ressourcen zu fördern, soziale und kommunikative Kompetenzen zu vermitteln und das Entwickeln einer eigenen Begleitungshaltung zu fördern. Werden und Vergehen ist der Rhythmus des Lebens. So begegnen wir immer wieder Verlusten unterschiedlicher Art, erfahren Abschied und Neubeginn. Die natürliche Reaktion darauf ist Trauer, die sich in einer Vielzahl unterschiedlicher Gefühle und immer wieder auch als große individuelle Herausforderung zeigt. Trauerprozesse sind so unterschiedlich wie Menschen es sind. Sie zu durchleben ist Voraussetzung und Chance, sich irgendwann auch wieder neuen Lebenswegen zuwenden zu können. Die Fortbildung wird nach ihrer Durchführung dem Bundesverband Trauerbegleitung e.V. vorgelegt und die Zertifizierung der "Großen Basisqualifikation" beantragt.

Termin: 20.04.2020 - 26.02.2021
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Systemisches Coaching kompakt

Im systemischen Coaching geht es nach unserem Verständnis darum, mit kurzen Interventionen Prozesse ressourcenorientiert mit Herz und Verstand zu begleiten. Dabei liegt die Verantwortung für die Inhalte beim Klienten. Den Rahmen stellt der Coach zur Verfügung. In der systemischen Welt wird davon ausgegangen, dass es immer ein Wechselspiel zwischen dem Coach und dem zu coachenden gibt. Daher bietet diese Ausbildung zwei Perspektiven: Die Sicht auf den Berater, um hier alle Ressourcen zu aktivieren, die dann im Gespräch zur Verfügung gestellt werden können. Die Sicht auf den Klienten. Das Hauptaugenmerk liegt auf der VERÄNDERUNG der bestehenden Situation oder Perspektive. Die dafür benötigten Techniken werden Schritt für Schritt vermittelt, um sie dann einfach und effektiv anwenden zu können. Es ist wichtig, auch seine blinden Flecken genauer unter die Lupe nehmen zu dürfen, um sich und seinen Kunden/-innen so am Ende neue Anregungen, Werkzeuge und Erfahrungen zu gönnen. Es erfordert viel praktisches Training, um verantwortungsvoll und ressourcenorientiert zu coachen. Kompakt bedeutet dicht gefügt, ohne große Zwischenräume, wenig Raum beanspruchend, so bietet diese Ausbildung von Anfang an eine gute und fundierte theoretische Basis, die aber der Praxis stets die Tür aufhält. Die zahlreichen, wertvollen Gruppenerfahrungen helfen vom ersten Tag an, die Vielfalt kennenzulernen und sich als Coach neu zu erfahren. Inhalte: Grundlagen der systemischen Theorien

Termin: 20.04.2020 - 30.08.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Mehr Menschen mit Berufsabschluss in Dortmund!

Sie Ineressieren sich für eine berufliche Weiterbildung, möchten sich beruflich umorientieren oder haben noch keinen (anerkannten) Berufsabschluss? Das Dortmunder Weierbildungsforum e.V. (dwf) bietet qualifizierte Beratung zum beruflichen Wiedereinstieg, zur Weiterbildung, Ausbildung sowie zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen. Auch geben sie Informationen zur Finanzierungen über den Bildungsscheck und der Bildungsprämie. Inhalt der Veranstaltung: Informationen über Wege zu Berufsabschlüssen Inviduelle Orientierungsberatung und Qualifizierungsplanung zum Berufsabschluss Informationen zu den passenden Nachqualifizierungsangeboten Informationen und Beratung zur Anerkennung von ausländischrn Schul- und Berufsabschlüssen oder berufsqualifizierenden Abschlüssen Referentinnen: Ines Stratmann und Gabriele Ulrich, Nitarbeiterinnen vom dwf., informieren und beantworten Ihre Fragen.

Termin: 20.04.2020
Uhrzeit: 14.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Erwerbslosenberatungsstelle der AWO, Leopoldstraße 16-20, 44147 Dortmund
Internet: awo-dortmund.de

Faire Arbeit - Fairer Wellbewerb

Sie kommen aus einem mittel- oder osteuropäischen Land und arbeiten in Dortmund und Umgebung? Kennen Sie Ihre Rechte als Arbeitnehmer, brauchen Sie Unterstützung? Wir bieten Ihnen folgende kostenfreie Leistungen: Erhalten Sie den Lohn, der Ihnen zugesagt wurde? Gibt es einen Mindeslohn, den Sie auch erhalten? Wie sind Ihre Arbeitszeiten, machen Sie Überstunden, die nicht bezahlt werden? Was ist mit Kündigungen Referenten: Die Mitarbeiter/innen aus der Beratungsstelle "Faire Mobilität" in Dortmund informieren ausführlich und beantworten gerne Ihre Fragen.

Termin: 22.04.2020
Uhrzeit: 10.00 - 12.00 Uhr
Ort: Erwerbslosenberatungsstelle der AWO, Leopoldstraße 16-20, 44147 Dortmund
Internet: awo-dortmund.de

Entscheidungen treffen mit allen Sinnen – Wege in die Zufriedenheit

Veränderung macht Angst und so lassen wir gern alles, wie es ist. Was wir haben, wissen wir, was wir bekommen, nicht. Unsicherheitsgefühle lähmen uns bisweilen, Unzufriedenheit entsteht. "Wenn du eine Entscheidung treffen musst und du triffst sie nicht, ist das auch eine Entscheidung", sinnierte einst der US-Psychologe William James Klug. Laut Definition ist eine Entscheidung die Wahl zwischen zwei Dingen. Klingt doch einfach. Was hindert uns daran, Ziele für unseren beruflichen Weg zu finden und diese umzusetzen, unser berufliches Fortkommen zu planen, energieraubende Arbeitsplätze zu verlassen oder ungute Beziehungen oder Freundschaften zu beenden? Wann ist der richtige Moment, was ist die richtige Richtung? Eine Klärung dieser Fragen macht zufrieden und hält uns gesund. Entschiedenheit bedeutet aber noch mehr, als überhaupt eine Wahl zu treffen. Sie sorgt dafür, dass wir uns unserer Sache ganz verschreiben, keine Hintertürchen offen halten und unsere ganze Kraft auf das Gelingen unseres Zieles konzentrieren. Entschiedenheit bedeutet, bewusst zu wählen und zu handeln. Lernen Sie Wege kennen Entscheidungen zu treffen, die zu Ihnen passen. Die Ihnen dabei helfen, ihr Leben glücklicher und zufriedener zu gestalten. Glück ist das Ergebnis von selbstverantwortlichem Handeln, entkommen Sie einer möglichen Unzufriedenheit durch aktives Tun. Sich mit anderen Menschen austauschen, lachen, ausprobieren…das soll Ihnen Freude machen und Sie stärken Der

Termin: 25.04.2020 - 25.04.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Selbstmanagement mit NLP Methoden Lebe die beste Ausgabe von dir

Deine Zukunft liegt in deinen Händen! Für das, was dir widerfährt, trägst du die Verantwortung. Egal, wo du soeben stehst, du hast dich bewusst oder unbewusst dafür entschieden. Gern unter-schätzen wir die Intelligenz unseres mächtigen Geistes – dieser ist zu Unglaublichem fähig. Berge können wortwörtlich versetzt werden, wenn du entdeckst, wie du deinen Geist wohlwollend mit Brain-Food versorgst und nutzt. Das Potenzial, das in einem jeden Menschen vorhanden ist, ist atemberaubend und wird oft nicht entdeckt. Manchmal hilft es, mutig zu sein und sich für das zu entscheiden, was dem individuellen Bedürfnis entspricht. Das wiederum setzt voraus, dass ich weiß, was mir gut tut. Dann geht es im nächsten Schritt darum, die neue Perspektive auf das individuelle Leben zu eröffnen und freudvoll zu staunen, was möglich ist. Du wirst entdecken, worauf es in deinem wundervollen Leben tatsächlich ankommt und wie du dich selbst auf deinen Glücksweg bringst. Hast du Lust, herauszufinden, was in dir steckt? Bist du bereit, für dein einzigartiges Abenteuer? Glaubst du, dass du über dich hinauswachsen kannst? Dann wirst du in diesem Seminar deine Antworten finden, deine Ressourcen aktivieren und deine wirkliche Ausrichtung entdecken können. Mithilfe von Übungen, NLP Erkenntnissen, Ergebnissen aus der modernen Neurowissenschaft und einer großartigen Prise Intuition wirst du zu deinem ganz persönlichen Coach. Inhalte: State Control- Wo befinde ich mich Balance

Termin: 27.04.2020 - 30.04.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Was denkst du dir? Die Kraft der Gedanken The Work of Byron Katie für Ihren Arbeitsalltag

"Niemand kann dir Freiheit geben, nur du selbst" Byron Katie Unser Verstand "produziert" bis zu 80 000 Gedanken pro Tag und ist unablässig dabei, Menschen und Situationen zu beurteilen. In diesem Bildungsurlaub beschäftigen wir uns mit den Gedanken und Glaubenssätzen, die uns im beruflichen Alltag daran hindern, unseren Job leicht und effizient zu erledigen. Was sind Ihre Energiefresser am Arbeitsplatz, die verhindern, dass Sie einfach arbeiten und danach zufrieden nach Hause gehen? Welche Gedanken lösen bei Ihnen, oft ganz unbewusst, Stress aus und führen zu Gefühlen wie Traurigkeit, Wut oder Enttäuschung? Vielleicht sind es verschiedene Auslöser wie z.B. die Kollegen (Er ist inkompetent…sie nervt…er sollte…sie müsste mal…die Arbeitsatmosphäre ist schlecht…) oder komplizierte Kunden/Klienten (der ist zu schwierig…ihr ist nicht zu helfen…die ist zu fordernd…) oder es sind die Vorgesetzten (er sieht mich nicht… sie mag mich nicht…meine Vorschläge werden ignoriert…sie hört mir nicht zu…er wertschätzt nicht, was ich tue… sie gibt mir zu viele Aufgaben) oder aber Sie kämpfen mit Selbstzweifeln und Unzufriedenheit (ich kriege das nie hin…es wird mir zu viel…ich kann das nicht…ich hätte heute noch… ich bin zu...). In diesen drei Tagen lernen Sie durch die Methode The Work of Byron Katie aus diesem Gedanken-Karussell auszusteigen und einen guten Umgang mit den Energiefressern zu finden, um sich wieder besser auf d

Termin: 27.04.2020 - 29.04.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Alles rund um's Wohnen bei Hartz IV

Zur Absicherung des Lebensunterhalts mit Arbeitsloengeld II gehören die laufenden und einmaligen Kosten der Unterkunft. Welche Kosten gehören dazu? - Kosten for laufende Miete in tatsächlicher oder "angemessener" Höhe - Kosten für Heizung und Nebenkosten, Nachzahlungen aus Heiz- und Betriebskostenabrechnungen - Kosten für laufende Schönheitsreparaturen im Mietverhältnis Kosten für Ein- und Auszugsrenovierung - Was ist zu beachten, wenn ein Hilfeempfänger umziehen will oder auf Veranlassung des Amtes umziehen muss? Referent: Martin Grebe, Mitarbeiter des Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: 29.04.2020
Uhrzeit: 10:00-11:30 Uhr
Ort: ALZ Arbeitslosenzentrum und Erwerbslosenberatungsstelle der AWO Leopoldstraße 16 - 20
Internet: www.alz-dortmund.de

Das Enneagramm – Entdecke die Kraft deiner Kernpersönlichkeit

Nach dem Enneagramm hat jedes Persönlichkeitsmuster eine bestimmte Weltsicht und betrachtet die Welt durch einen entsprechenden Filter. So können wir erkennen, wieso wir uns auf eine bestimmte Weise und nicht anders verhalten: was wir vermeiden und wie wir es tun, was verleitet, was uns schwächt, was ausgleicht, was uns stärkt und wie unsere Kommunikationseinstellung ist. Das Enneagramm beschreibt neun Grundtypen der Persönlichkeit. Das Erkennen der eigenen Persönlichkeit im Enneagramm eröffnet Perspektiven, in welche Richtung sich jeder im Laufe seines persönlichen Wachstums weiterentwickeln kann. Damit unterstützt es uns, die Beziehung zu Angehörigen, Freunden, Mitarbeitern und Kunden positiv zu verändern und Alternativen zu gesünderen Verhaltensmustern zu entwickeln. Jede Persönlichkeit in der Betrachtungsweise des Enneagramms hat eigene Balance- und Stresspunkte. Diese gilt es, für das eigene Wachstum und für einen gelingenden Umgang mit anderen zu nutzen oder zu überwinden. Veraltete Verhaltensstrategien können wir loslassen und uns erlauben, das Leben aus einer breiteren Perspektive zu betrachten. Sie erfahren in diesem Seminar die geschichtlichen Hintergründe, die Strukturen und Grundannahmen dieser Lehre, lernen die neun Grundtypen kennen und erfahren durch verschiedene Übungen Ihren individuellen Typus. So können Sie diese Erkenntnisse nutzen, um Ihre Persönlichkeit zu erkennen und innerhalb Ihrer Ausprägung weiterzuentwickeln. Erleben Sie, wie

Termin: 02.05.2020 - 03.05.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Grenzen bewegen

Gute persönliche Grenzen und ein angemessener Umgang damit bringen Schutz, Sicherheit, Orientierung und eröffnen ebenso Freiräume für die persönliche Entfaltung. Andererseits engen Grenzen, Barrieren und Widerstände uns ein: Wo stehen wir uns selbst im Weg? Und wie kann ich meine typischen Muster verändern? Manchmal ist das Grenzen setzen und halten schwierig, an Grenzen stoßen frustrierend, über Grenzen gehen verletzend oder seine Grenzen nicht zu kennen gefährlich für einen selbst. Grenzen spiegeln viel von uns wieder: von unserer Biographie, unseren unbewussten Anschauungen und unsere bevorzugten Strategien. Auch unser Körper, unsere Haltung drücken aus, wie locker oder angespannt wir den Menschen und der Welt begegnen. Um das Spannungsfeld "Grenzen" ein ergiebiges Lernfeld zu verwandeln, bietet dieses Seminar Herangehensweisen aus der erfahrungsorientierten Körperpsychotherapie: achtsam, körperorientiert und mit einer ganz speziellen, gewaltlosen Barrierenarbeit. Anstatt gegen Grenzen anzukämpfen, werden andere Optionen erforscht, um einen konstruktiven Umgang damit zu finden. Grenzen, Barrieren und Widerstände werden spielerisch und experimentell gesetzt, verstärkt, unterstützt, verschoben, überschritten, aktiv und passiv abgenommen oder aufgelöst. In praktischen Übungen können Erfahrungen untersucht werden, die womöglich schon lange darauf warten, gemacht zu werden. So kann es sich nicht nur für die soziale Kompetenz lohnen, eine b

Termin: 04.05.2020 - 08.05.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Arbeitslos und krank-was Sie wissen müssen!

Während Sie Leistungen vom Jobcenter erhalten, kann es vorkommen, dass Sie erkranken - für kurze oder für eine längere Zeit. Was muss man beachten: - Wann und wie hat die Meldung zur Arbeitsunfähigkeit zu erfolgen? - Wann muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden? - Muss ich mich trotz Erkrankung bewerben oder bei Meldeterminen vorsprechen? - Wann wird der ärztliche Dienst eingeschaltet? - Erhalte ich Leistungen weiter, wenn ich ins Krankenhaus komme oder eine Kurmaßnahme antrete? - Wie lange wird gezahlt ung gibt es Kürzungen? - Sind die Mietkosten in dieser Zeit gesichert? - Wie sind meine Fanmilie und ich über das Jobcenter krankenversichert? - Werden auch die Beiträge bei der privaten Krankenversicherung übernommen? - Kann ich Zuzahlungen und Sonderausgaben-wie z.B. Kleidung und Tachengeld, Fahrtkosten oder eine Haushaltshilfe als einmalige Beihilfe erhalten? Referent: Ein Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin des Jobcenters informiert ausführlich und beantwortet Ihre Fragen

Termin: 06.05.2020
Uhrzeit: 15.00 - 16.30 Uhr
Ort: ALZ Arbeitslosenzentrum und Erwerbslosenberatungsstelle der AWO Leopoldstraße 16 - 20
Internet: www.alz-dortmund.de

Open Office- Textverarbeitung

Um Bewerbungsunterlagen zu erstellen sind Kenntnisse in der Textverarbeitung unbedingt erforderlich. Das Seminar bietet Übungen am Beispiel von Lebensläufen und Bewerbungsanschreiben an. Inhalte des Seminars: Einrichten der Seite, Texteingabe, Textformatierung(Schriftart, Abstände etc.),Kopieren und Einfügen, Gramatik-und Rechtschreibprüfung, Sonderfunktionen in Open Office, Drucken, Speichern. Referentin: Andrea Torlach, Mitarbeiterin des ALZ Dortmund, Das Seminar ist kostenlos, um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Termin: 07.05.2020 - 08.05.2020
Uhrzeit: 09.30-14:30 Uhr
Ort: ALZ: Leopoldstr. 16-20, 44147 Dortmund
Internet: www.alz-dortmund.de

Hartz IV Info - Reihe Leistungen des SGB II zur Absicherrung des Lebensunterhalts

Immer mehr Menschen müssen von den Leistungen des SGB II ihren Lebensunterhalt sicherstellen: Erwerbslose, Alleinerziehende, geringfügig Beschäftigte, Niedrigverdiener, Auszubildende,Schüler... v Welche Leistungen zum Leben sieht das SGB II vor? v Wie hoch ist der Regelbedarf für Alleinstehende, für Paare, für Kinder und Jugendliche? v Welche Mehrbedarfsleistungen gibt es? v Welche einmaligen Hilfen oder Darlehen kann man in besonderen Situationen erhalten? v Wie teuer darf eine Wohnung sein, was ist mit: Nachforderungen für die Betriebskosten, Heizung und Strom? v Kann man für einen Umzug finanzielle Mittel erhalten? v Wenn man Einnahmen erzielt: Kindergeld und BAföG, Ausbildungsgeld oder Krankengeld, Renten oder Erwerbseinkommen: Wie wird das angerechnet? v Welches Vermögen darf ich haben, ohne dass es herangezogen wird? v Wann darf das Jobcenter Leistungen einstellen oder zurückfordern? Referent: Jonny Bruhn-Tripp informiert über diese und über weitere Fragen in der Hartz IV Reihe

Termin: 07.05.2020
Uhrzeit: 15.00 bis 16.30 Uhr
Ort: ALZ Arbeitslosenzentrum und Erwerbslosenberatungsstelle der AWO Leopoldstraße 16 - 20
Internet: www.alz-dortmund.de

Neuer Job, neuer Arbeitsvertrag - Worauf muss man achten!

Der Arbeitsvertrag regelt die Rechte und Pflichten in einem Arbeitsvertrag stehen: Tätigkeit Lohn/Gehalt Arbeitszeiten/Überstunden Probezeit Kündigungsfristen.... Welche Klausen sind nicht zulässig? Gelten diese Regelungen auch für Leih- und Zeitverträge, für Mini-Jobs und befristete Beschäftigung u.a.? Welche allgemeinen gesetzliche Vorgaben haben Gültigkeit, wenn kein schriftlicher Vertrag vorliegt? Referenten: Michael Müller, Gewerkschaftssekretär der Gewerkschaft IG Metall Dortmund, hilft weiter. Er erläutert die Regelungen und beantwortet die Fragen.

Termin: 13.05.2020
Uhrzeit: 10.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Erwerbslosenberatungsstelle der AWO, Leopoldstraße 16-20, 44147 Dortmund
Internet: awo-dortmund.de

Mit starken Zielen handeln - Sich selbst managen mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)

Pläne und Wünsche haben wir viele, manchmal gehen diese in unserer Alltagsroutine verloren oder behindern sich gegenseitig. Wir greifen häufig auf alte, uns bekannte Verhaltensmuster zurück, weil sie leicht und schnell verfügbar sind, was in vielen Fällen sinnvoll und energiesparend ist. Wenn wir jedoch ungeliebte Verhaltensmuster ablegen möchten, sind alte Routinen oft hinderlich. Wenn wir unsere Wünsche umsetzen wollen, ist es sinnvoll, eine neue Routine zu erwerben, ein neues Verhalten einzuüben. Dafür benötigen wir eine starke innere Motivation, die Kräfte unseres Unbewussten und einen Ressourcenpool, den wir für die Umsetzung der neuen Routine, der neuen Haltung, für die Umsetzung unseres Wunsches einsetzen können. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) bietet hierfür die passende Basis und gibt Antworten auf die Frage, wie unser Wollen im Alltag landet. Es wurde Anfang der 90er Jahre in Zürich von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause entwickelt, um die Selbstregulation und Gesundheit z.B. von Lehrpersonen zu stärken. Die Grundlage ist ein ganzheitliches Lernprinzip, in dem Gefühle, Verstand und Körper angesprochen sind, und das auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Starke Entscheidungen und zielgerichtete Veränderungsprozesse werden wesentlich durch positive Emotionen und die somatischen Marker gesteuert. ZRM® verknüpft die Intelligenzen von Kopf und Bauch in idealer Weise und bezieht sie in Entscheidungsfindungen ein. Die e

Termin: 18.05.2020 - 20.05.2020
Ort: KOBIseminare
Internet: www.kobi.de

Alles rund um's Wohnen bei Hartz IV

Zur Absicherung des Lebensunterhalts mit Arbeitsloengeld II gehören die laufenden und einmaligen Kosten der Unterkunft. Welche Kosten gehören dazu? - Kosten for laufende Miete in tatsächlicher oder "angemessener" Höhe - Kosten für Heizung und Nebenkosten, Nachzahlungen aus Heiz- und Betriebskostenabrechnungen - Kosten für laufende Schönheitsreparaturen im Mietverhältnis Kosten für Ein- und Auszugsrenovierung - Was ist zu beachten, wenn ein Hilfeempfänger umziehen will oder auf Veranlassung des Amtes umziehen muss? Referent: Martin Grebe, Mitarbeiter des Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: 27.05.2020
Uhrzeit: 10:00-11:30 Uhr
Ort: ALZ Arbeitslosenzentrum und Erwerbslosenberatungsstelle der AWO Leopoldstraße 16 - 20
Internet: www.alz-dortmund.de

Der ALG II - Bescheid- Richtig lesen und verstehen

Sind Sie auf finanzielle Hilfen des Jobcenters angewiesen, erhalten Sie auf Antrag einen Bewilligungsbescheid über ALG II. In der Regel erhalten Sie mehrere Seiten mit umfangreichen Zahlen und Berechnungen, die nicht einfach nachzuvollziehen sind. - Wie wird der Regelbedarf ermittelt, für welche Personen und in welcher Höhe? - Gibt es Mehr- und/oder Sonderbedarfe? - Was gehört zu den Kosten der Unterkunft? Welche Einkommen werden angerechnet und wie? - Wie lange erhalte ich Leistungen und wann ist der Weiterbewilligungsantrag zu stellen? - Was kann ich tun wenn der Bescheid Fehler enthält? - Damit Sie Ihren Bewilligungsbescheid verstehen und selber kontrollieren können, informieren die Mitarbeiterinnen ausführlich und beantworten Ihre Fragen. Zur Veranschaulichung kann es sinnvoll sein, den eigenen Bescheid mitzubringen. Referentin: eine Mitarbeiterin des ALZ informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: 03.06.2020
Uhrzeit: 10:00-12:00 Uhr
Ort: ALZ Arbeitslosenzentrum und Erwerbslosenberatungsstelle der AWO Leopoldstraße 16 - 20
Internet: www.alz-dortmund.de

Internet- Einführungskurs

Ziel des Seminars ist es, Ihnen die Nutzung des Internets für eine erfolgreiche Stellensuche und eine Online-Bewerbung zu vermitteln. Gerade für Arbeitssuchende ist es wichtig, mit Internetseiten umgehen zu können um eine erfolgreiche Stellensuche zu gewährleisten. Inhalte des Seminars: Aufbau des Internets, Funktionen des Browsers, Funktionen einer Internetseite, Suchen und finden(Suchmaschine), Umgang mit Formularen, Jobbörsen im Internet, Download (Speichern von Inhalten), Benutzung von Foren, E- Mail. Für die Teilnahme sind PC- Grundkenntnisse erforderlich. Seminarleitung: Andrea Torlach, Mitarbeiterin des ALZ Dortmund. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Termin: 04.06.2020 - 05.06.2020
Uhrzeit: 09:30-14:30 Uhr
Ort: ALZ: Leopoldstr. 16-20, 44147 Dortmund
Internet: www.alz-dortmund.de

Einführung in die Sterbebegleitung

"Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur. Doch mit dem Tod der andern muss man leben." Mascha Kaleko Sterben, Tod und Trauer sind in unserer Gesellschaft immer noch Tabuthemen. Wir haben einen natürlichen, unbefangenen Umgang mit ihnen nicht gelernt. So fühlen wir uns in der Begegnung mit Sterbenden und ihren Angehörigen oft ängstlich, hilflos, unsicher und überfordert. Theoretisches Wissen und Reflektieren eigener Einstellungen und Erfahrungen können unsere Handlungskompetenz in der Begleitung unterstützen. Sie werden die eigene Wahrnehmungsfähigkeit vertiefen, neue Impulse für den hilfreichen Umgang mit Bewohnern, Angehörigen und sich selbst bekommen sowie Möglichkeiten der Unterstützung kennenlernen. Inhalte: Einführung in die Theorie Selbsterfahrung, Spiritualität Grundlagen der Kommunikation Praxiserfahrungen aus der Sterbebegleitung Abschiedsrituale Umgang mit Trauer

Termin: 08.06.2020 - 10.06.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Salutogenese – Bewegung und Körper als Ressource im Stressmanagement

Dieses Seminar will gezielt bewegungsorientierte Techniken und Methoden vermitteln, um die eigene Widerstandsfähigkeit/Resilienz gegenüber psychischen Krisen, sozialen Konflikten und potenziellen Krankheitsauslösern zu stärken. Entscheidende Faktoren für die eigene Resilienz sind die uns zugänglichen Ressourcen. Über körperorientierte Methoden in Verbindung mit kognitiven Verfahren werden schlummernde Talente, Fähigkeiten, Erkenntnisse und Stärken bewusst erlebbar und können so (wieder) als Ressourcen aktiviert werden. Durch die weitere Entwicklung und Ausgestaltung von personellen, psychischen und interaktionellen Kompetenzen werden darüber hinaus neue Ressourcen zugänglich, um sich selbst in dem Spannungsfeld von Anforderungen und eigenen Bedürfnissen gesund, wach, entspannt und engagiert zu halten. Das Seminar beschäftigt sich mit folgenden Themenbereichen: Schatzsuche statt Fehlerfahndung Eigene kognitive Verarbeitungsmuster verstehen Zusammenhänge zwischen Denken, Fühlen und Handeln erkennen Hilfreiche und hinderliche Glaubenssätze unterscheiden Handlungsspielräume erkennen und nutzen Umgang mit Stressoren Selbstregulation und Distanzierungstechniken Entschleunigung und Achtsamkeit Empowerment und Selbstwirksamkeit Ziele der Veranstaltung Vermittlung von konkreten Strategien zur Selbstregulation Selbstfürsorge und Stresstoleranz Ressourcenaktivierung und Burn-out-Prophylaxe Transfer der erworbenen Fähigkeiten in Berufs- und Pri

Termin: 17.06.2020 - 19.06.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht

Informationen für "Aufstocker" Sehr viele Menschen arbeiten, doch reicht der Lohn nicht aus, um den Lebensunterhalt zu sichern. Es gibt komplexe Regelungen im SGB II, wie Einkommen auf ALG II angerechnet wird und welche Nachweise zu erbringen sind. Es wird informiert unter anderem über: • Wird ALG II bei Arbeitsaufnahme vorläufig eingestellt? • Erhalte ich ALG II, wenn der Lohn Ende des Monats oder erst im Folgemonat ausgezahlt wird? • In welcher Höhe wird Einkommen angerechnet? Gibt es Freibeträge • Wie ist die Berechnung bei Einkommen in unterschiedlicher Höhe? • Wie ist die Berechnung beim Minijob und Krankengeld? • Der Arbeitgeber schickt die Arbeitsbescheinigung nicht, was kann ich tun? • Wie sind die Wege im Jobcenter für die Bearbeitung? Referentin: Kerstin Cierniak, Mitarbeiterin des Jobcenters, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: 17.06.2020
Uhrzeit: 10:00 -12:00 Uhr
Ort: ALZ Arbeitslosenzentrum und Erwerbslosenberatungsstelle der AWO Leopoldstraße 16 - 20
Internet: www.alz-dortmund.de

Alles rund um's Wohnen bei Hartz IV

Zur Absicherung des Lebensunterhalts mit Arbeitsloengeld II gehören die laufenden und einmaligen Kosten der Unterkunft. Welche Kosten gehören dazu? - Kosten for laufende Miete in tatsächlicher oder "angemessener" Höhe - Kosten für Heizung und Nebenkosten, Nachzahlungen aus Heiz- und Betriebskostenabrechnungen - Kosten für laufende Schönheitsreparaturen im Mietverhältnis Kosten für Ein- und Auszugsrenovierung - Was ist zu beachten, wenn ein Hilfeempfänger umziehen will oder auf Veranlassung des Amtes umziehen muss? Referent: Martin Grebe, Mitarbeiter des Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: 24.06.2020
Uhrzeit: 10:00-11:30 Uhr
Ort: ALZ Arbeitslosenzentrum und Erwerbslosenberatungsstelle der AWO Leopoldstraße 16 - 20
Internet: www.alz-dortmund.de

Die Online- Bewerbung für Frauen

Bei viele Firmen kann Frau sich Online bewerben. Das Seminar bietet Übungen am Beispiel eigener Bewerbungsunterlagen an. PC Kenntnisse sind notwendig. Inhalte des Seminars: - Wann sollte eine Online-Bewerbung gewählt werden? - Welche Formen der Online-Bewerbung gibt es? - Wie scanne ich meine Zeugnisse ein? - Wie sieht eine Email-Bewerbung aus? - Was ist ein PDF-Dokument und wie erstelle ich es? - Wie lege ich eine E-mail Adresse an? Veranstaltungsleiterin: Andrea Torlach, Mitarbeiterin des ALZ Dortmund, informiert und beantwortet Ihre Fragen. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Termin: 26.06.2020
Uhrzeit: 9:30-15:30 Uhr
Ort: ALZ: Leopoldstr. 16-20, 44147 Dortmund
Internet: www.alz-dortmund.de

Fortbildung zum/zur Systemischen Berater/-in August 2020–Juni 2021

Hinter systemischem Denken steht eine Haltung, die sich um einen angemessenen Umgang mit der Komplexität menschlichen Miteinanders bemüht. Die zentrale Annahme ist, Menschen als autonom und nicht beliebig veränderbar oder instruierbar zu betrachten. Personen als Mitglieder eines sozialen Systems erzeugen über Sprache und Handlung jeweils individuelle Wirklichkeiten und halten diese in der Interaktion aufrecht. Die lösungsorientierte Sichtweise mit den Schlagworten "Ressourcen statt Defizite, Ziele statt Probleme, Lösungen statt Auf­arbeiten" entspringt dieser konstruktivistischen Erkenntnis. Um ein für Veränderung günstiges Milieu zu gestalten, das in vielfältigen Handlungsfeldern Anwendung findet, wurde mit dem systemischen Denken und der lösungsorientierten Kurztherapie in fünf Jahrzehnten ein breites Spektrum methodischen Vorgehens entwickelt. Diese Fortbildung vermittelt Basiswissen und -fertigkeiten sys­temischen Denkens und Handelns mit dem Schwerpunkt lösungsorientierter Beratung. Das Ziel dieser Fortbildung ist die Vermittlung einer, den persönlichen Voraussetzungen der Teilnehmenden entsprechenden, kreativen, systemisch-lösungsorientierten Handlungskompetenz.

Termin: 28.08.2020 - 12.06.2021
Ort: KOBIseminare
Internet: www.kobi.de

Beruf oder Berufung? – Ihre Entscheidung für ein zufriedenes ArbeitsLeben!

Wenn Anerkennung ausbleibt und für die eigentliche Arbeit mit den Menschen immer weniger Zeit zur Verfügung steht; was ist es dann, was Sie zufrieden macht und innere Kündigung und Überlastung verhindert? Dieser Workshop unterstützt Sie, sich mit ihrer beruflichen Situation auseinanderzusetzen, sich für Zufriedenheit zu entscheiden und selbstverantwortlich zu handeln. Sie werden unterstützt Ihre Handlungsspielräume im Arbeitsalltag zu erkennen und zu nutzen. Zufriedenheit wird an diesem Tag erfahrbar durch: einen wertschätzenden Umgang miteinander, fachliche Inputs, gemeinsames Tun und durch eine Schwerpunktsetzung, orientiert an Ihren Fragen und Problemen. Zur Vorbereitung erhalten Sie 14 Tage vor dem Workshop einen kurzen Fragebogen, der Ihnen die Gelegenheit gibt Ihre Erwartungen, Fragen und Probleme zu formulieren.

Termin: 05.09.2020 - 05.09.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Psychosynthese – Freiwerden von alten Stressmustern

"Wenn sich alles in Kreisen bewegt ..." und sich kein Ausweg aus dem Hamsterrad zeigt, dann finden wir mit Hilfe der Psychosynthese wieder zurück zum Ruhepol in uns selbst. Grundannahme der Psychosynthese ist: Alles ist bereits in uns. Um das volle Potenzial unserer Fähigkeiten und Möglichkeiten ans Licht zu bringen, werden alte Verkrustungen abgetragen, Verschüttetes befreit und einschränkende Vorstellungen verabschiedet. Wegweiser sollen Erkenntnisse und Erfahrungen sein, die u.a. durch Entspannung, Meditation, Visualisierungen, spontanes Zeichnen, inneren Dialog und Desidentifikation gewonnen werden. Wir kommen in Kontakt mit unserer inneren Weisheit, die immer den nächsten Schritt kennt. Inhalte: Was ist Psychosynthese – Geschichte, Anwendung und Wirkungsweise? Eine Psychologie mit Seele – die transpersonale Verbindung wird spürbar gemacht. Die Ebenen des Bewusstseins – wie arbeite ich optimal mit ihnen zusammen? Inneres Kind und innerer Kritiker. Das innere Team kennenlernen und befrieden. Integration von Gefühl und Verstand. Mit Selbstwertschätzung zum Lebenserfolg.

Termin: 14.09.2020 - 18.09.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

MarteMeo® -Practitioner (Anwender/-in)

"Jeder Mensch besitzt eine innere Goldgrube." Maria Aarts MarteMeo® ist ein videogestütztes Beratungsangebot zur Entwicklungsförderung. Der MarteMeo®-Practitioner ist für Menschen gedacht, die MarteMeo® innerhalb ihres Arbeitsfeldes kennenlernen und in ihrem Arbeitsalltag nutzen wollen. Der Blick auf Interaktionen wird geschärft, Initiativen und Dialog-Anlässe werden erkennbar, was für Möglichkeiten der Entwicklungsunterstützung durch die Fachkraft sensibilisiert. Inhalte: Kenntnisse über Elemente förderlicher Kommunikation zu erwerben die grundlegenden MarteMeo®-Prinzipien das MarteMeo®-3W-Beratungssystem: Wann – was – wozu einen wohlwollenden Blick auf die eigenen Ressourcen (kommunikative Fähigkeiten) zulassen das eigene entwicklungsunterstützende Handeln erkennen und gezielt anwenden Filmclips der Teilnehmenden dienen der Anschauung und der Vermittlung förderlicher Dialoge. Eine eigene Kamera ist Voraussetzung für die Teilnahme. Die Fortbildung schließt mit dem MarteMeo®-Practitioner Zertifikat ab. Informationsabend ka2403205 MI, 24.06.2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr Anmeldung erforderlich KOBI-Räume, Adlerstraße 81–83, Dortmund

Termin: 18.09.2020 - 30.01.2021
Uhrzeit: 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Er(Wachsen) das Comeback des Selbst

Hier geht es nicht ums Managen mit Fünf-Punkte-Plan und smarten Zielen. Sondern es geht um das Selbst, das in so bedeutsamen Begriffen vorkommt wie Selbstbewusstsein, Selbstheilung oder Selbstführung. Letzteres definiert das Selbst als eine natürliche Autorität. Nehmen wir dazu die Vorstellung von unserem intakten Selbst als einem reifen Erwachsenen. Er oder sie ist das Oberhaupt von unterschiedlichen inneren Anteilen, die wie eine bunte Schar von Kindern unsere eigene, komplexe Persönlichkeit bilden. Aber das Selbst kann durch Traumata, schlechte Erfahrungen und emotionale Verletzungen geschwächt werden. Dann können oder müssen die Kind-Anteile die Führung übernehmen, ohne dazu wirklich erfolgreich in der Lage zu sein. Leider verfestigen sich derartige Notlösungen oft unbewusst bis heute. Ohne Selbstführung aber zersplittert unsere Persönlichkeit förmlich in gute und schlechte Anteile und es entstehen polarisierte Zustände, die sich gegenseitig blockieren und uns viel Kraft kosten. Aber wie kann dem Selbst zu einem Comeback verholfen werden, damit er oder sie als verantwortliches Oberhaupt wieder alle Persönlichkeitsanteile selbstbewusst, neugierig, liebevoll, akzeptierend, geduldig, unterstützend, bestimmt und weise führen kann? Selbstmanagement findet im Hier und Jetzt statt, aus der Meta- oder Vogelperspektive. Mit achtsamen, körperorientierten Übungen werden den inneren Anteilen Stimme, Körper und Geschichte verliehen. Zur Stärkung des Selbst wi

Termin: 19.09.2020 - 20.09.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Er(Wachsen) das Comeback des Selbst

Hier geht es nicht ums Managen mit Fünf-Punkte-Plan und smarten Zielen. Sondern es geht um das Selbst, das in so bedeutsamen Begriffen vorkommt wie Selbstbewusstsein, Selbstheilung oder Selbstführung. Letzteres definiert das Selbst als eine natürliche Autorität. Nehmen wir dazu die Vorstellung von unserem intakten Selbst als einem reifen Erwachsenen. Er oder sie ist das Oberhaupt von unterschiedlichen inneren Anteilen, die wie eine bunte Schar von Kindern unsere eigene, komplexe Persönlichkeit bilden. Aber das Selbst kann durch Traumata, schlechte Erfahrungen und emotionale Verletzungen geschwächt werden. Dann können oder müssen die Kind-Anteile die Führung übernehmen, ohne dazu wirklich erfolgreich in der Lage zu sein. Leider verfestigen sich derartige Notlösungen oft unbewusst bis heute. Ohne Selbstführung aber zersplittert unsere Persönlichkeit förmlich in gute und schlechte Anteile und es entstehen polarisierte Zustände, die sich gegenseitig blockieren und uns viel Kraft kosten. Aber wie kann dem Selbst zu einem Comeback verholfen werden, damit er oder sie als verantwortliches Oberhaupt wieder alle Persönlichkeitsanteile selbstbewusst, neugierig, liebevoll, akzeptierend, geduldig, unterstützend, bestimmt und weise führen kann? Selbstmanagement findet im Hier und Jetzt statt, aus der Meta- oder Vogelperspektive. Mit achtsamen, körperorientierten Übungen werden den inneren Anteilen Stimme, Körper und Geschichte verliehen. Zur Stärkung des Selbst wi

Termin: 20.09.2020 - 21.09.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Heilpraktiker/-in für Psychotherapie Vorbereitungskurs September 2020–Januar 2021

Seit 1985 können Diplom-Psychologen/-innen auf dem Weg der Einzelfallprüfung eine staatliche Zulassung zu "heilkundlich-psycho­therapeutischer Tätigkeit" (§ 1 HPG) erlangen. Seit 1993 besteht diese Möglichkeit auch für andere Bewerber/-innen, die die Voraussetzungen des HPG erfüllen. Diese Zulassung auf der Basis des HPG etabliert sich mehr und mehr als eine zweite Schiene der psychotherapeutischen Tätigkeit für alle, die nicht mit den "Regelverfahren" Verhaltenstherapie oder Psy­cho­analyse arbeiten wollen bzw. keine Approbation (Zulassung als Arzt oder psychologischer Psychotherapeut) haben. Sie gilt im gesamten Bundesgebiet und erlaubt die Niederlassung in freier Praxis und die eigenverantwort­liche Durchführung von Diagnose und Therapie. Sie erlaubt allerdings nicht die Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen (private KK möglich). Es handelt sich angemessenerweise um eine relativ anspruchsvolle Überprüfung, die ohne gezielte und gute Vorbereitung kaum zu bestehen ist. Die Kurse bereiten auf diese staatliche Überprüfung (Gesundheitsamt) vor. Sie basieren auf den Vorgaben des Ministeriums und der Auswertung zahlreicher Prüfungen in NRW. Sie stellen keine Psychotherapieausbildung dar (ohne die eine Niederlassung selbstverständlich auch bei bestandener Prüfung nicht erfolgen sollte). Allerdings haben die meisten Teilnehmenden bisher die Erfahrung gemacht, dass sich ihr Verstehen von Psychotherapie – auch abgesehen von dem Kurs

Termin: 20.09.2020 - 24.01.2021
Ort: KOBIseminare
Internet: www.kobi.de

Stressfrei und fokussiert durch die (vernetzte) Arbeitswelt mit dem digitalCHARM Prinzip

Die Digitalisierung schreitet unaufhörlich voran. Oft greifen wir schon vor dem ersten Augenaufschlag zum Smartphone, checken Mails, soziale Medien und Nachrichtenseiten. Ein übersteigerter Leistungsanspruch, hohe Arbeitsdichte und zu kurze Entspannungsphasen sind ein hervorragender Nährboden für Stress. Bis zum persönlichen Systemabsturz ist es oft nur eine Frage der Zeit. Das digitale Burnout schlummert in uns und droht, jeden Moment auszubrechen. Wir leben in einer Zeit der permanenten Unterbrechungen und totalen Datenüberflutung. Im Durchschnitt schauen wir alle 18 Minuten auf das Smartphone und behandeln es oft sogar achtsamer als unseren Körper. Die Möglichkeit, in einen echten "Flow" zu kommen, der uns auf Dauer zufrieden machen kann, ist kaum noch gegeben. Die Sucht nach dem kleinen Alleskönner in unserer Hosentasche wächst schleichend und unbewusst. Wir müssen "always on" sein und schenken uns selbst keine Pause im ständig wachsenden Kommunikationswahnsinn. Es herrscht ein digitaler Präsenzdruck, der beinahe täglich steigt. Die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben werden immer fließender. Höchste Zeit, anders mit der Digitalisierung und dem zusätzlich daraus entstehenden Stress umzugehen, oder? Selbst Google, Facebook, Twitter & Co haben erkannt, dass Digitalisierung zwar viele fantastische Möglichkeiten bietet, aber Momente der "Nicht-Digitalisierung" und des "Nichts-Tuns" fundamental für die Gesundheit

Termin: 21.09.2020 - 23.09.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Der sichere AUF-TRITT in Alltag und Beruf Tango Argentino mit der Franklin-Methode®

Tango Argentino ist Energie und Lebensfreude, fördert die Entscheidungsfähigkeit, die Freude an der Improvisation und hilft, Achtsamkeit für sich und sein Gegenüber zu entwickeln. Jenseits der reinen Tanzschritte und der Technik besteht er aber erst einmal aus Alltagsbewegungen wie Stehen-Gehen-Umdrehen. Die Franklin-Methode® ist eine effektive Synthese aus Wahrnehmungsschulung, Bewegung, erlebter Anatomie und Imagination. Mit ihr schaffen wir ein gutes Verständnis für den eigenen Körper, was zu mehr Klarheit führt und uns ein neues Körpererleben und mehr Selbstfürsorge sowie Selbstorganisation ermöglicht. In diesem Bildungsurlaub lernen Sie die Franklin-Methode® kennen, und in Verbindung mit dem Transfermittel Tango entwickeln Sie Ihre Haltungskompetenz neu, erleben mehr Bewegungseffizienz, Präsenz und Leichtigkeit mit sich und in Kontakt mit anderen. Dazu werden für den Tango relevante Themen in Lektionen der Franklin-Methode® (z.B. gelöste Aufrichtung, fitte Füße, bewegliches Hüftgelenk, Kopf frei, gelöster Nacken, entspannte Schultern) einfließen. Es entstehen so neue Bewegungspfade im Tanz und im (Berufs-)Alltag! Die Kombination beider Elemente bietet einen Weg für einen gelungenen Tanz und für ein gutes "Standing" im (Berufs-)Alltag. Egal, ob mit oder ohne Tango-Vorerfahrung, ob allein oder als Paar, wir spielen mit dem Austausch im Führen und Folgen und schulen die nonverbale Kommunikation. Wir experimentieren mit Vorstellungsbi

Termin: 21.09.2020 - 25.09.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Selbstbewusst pädagogisch handeln – Kinder und Jugendliche mit der Gewaltfreien Kommunikation einfühlsam begleiten

Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen leben und arbeiten, möchten diese dabei unterstützen, sich in der komplexen Welt zurechtzufinden und entsprechend der eigenen Bedürfnisse aktiv zu werden. Dies erfordert von den Erwachsenen sowohl Einfühlsamkeit und Respekt vor dem kindlichen Willen als auch eine lebendige Verbindung mit den eigenen Bedürfnissen, um die Beziehung mit Vertrauen, Offenheit etc. zu gestalten. So weit der Wunsch! Doch häufig sieht der Alltag anders aus: Kinder und Jugendliche reagieren auf Angebote, auf Regeln oft mit Protest, Ablehnung, Wutausbrüchen, Misstrauen. Fühlen Sie sich dann vielleicht angespannt, hilflos, gereizt und wütend, stoßen an Ihre Grenzen und reagieren häufiger mit Druck, Sanktionen, Versprechungen? Lassen Sie sich auf Machtspiele ein, die in der Regel die Beziehungen langfristig belasten? Gibt es neue Wege, um aus diesen Handlungsmustern auszusteigen? Für eine Erziehung, die das Leben bereichert, bietet die GfK nach M.B. Rosenberg selbst unter herausfordernden Umständen Möglichkeiten, wertschätzend sowohl mit sich selbst als auch mit dem Kind oder Jugendlichen im Kontakt zu bleiben. Sie regt an, sich in der Begleitung von Kindern und Jugendlichen bewusst für Handlungsmöglichkeiten zu entscheiden, die Vertrauen, Selbstverantwortung und Eigenständigkeit fördern und damit die Qualität der Beziehungen stärken. Ziel des Seminars wird es sein, einfühlsame Dialoge mit Kindern und Jugendlichen so zu führen, dass

Termin: 26.09.2020 - 27.09.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Achtsamkeit in beratenden und begleitenden Berufen

Achtsamkeit ist eine grundlegende und jedem Menschen zugängliche Fähigkeit und Haltung, die sich durch regelmäßige Übung entwickeln lässt. Verfahren der Achtsamkeit finden heute in verschiedenen Arbeitsbereichen wie Psychotherapie, Gesundheits- und Entwicklungsförderung, Medizin, Pädagogik, Sozialarbeit sowie in der Gestaltung sozialer, kommunikativer Beziehungen zunehmend Anwendung. Klinische Studien bestätigen die positiven Wirkungen einer regelmäßigen Achtsamkeitspraxis, wie z.B. die effektivere Bewältigung von Stresssituationen, mehr Lebensfreude und Vitalität. Gerade, wenn wir mit Menschen im Coaching, in der Beratung, Psychotherapie, Pflege oder Schule arbeiten, sind achtsames Zuhören, klare Präsenz, Gelassenheit, Konzentrationsfähigkeit, Offenheit und Verständnis wichtige Fähigkeiten. All diese Befähigungen sind auch für berufliche Führungsaufgaben wertvoll und entwickeln sich durch eine regelmäßige Achtsamkeitspraxis. Ziel dieses Bildungsurlaubs ist es, das Prinzip Achtsamkeit als Haltung und Methode zu erlernen bzw. zu vertiefen, um es in den beruflichen und privaten Alltag mehr und mehr zu integrieren. Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung in das Konzept der Achtsamkeit und in die grundlegenden Praktiken. Anhand von konkreten Übungen lernen Sie, wie beratende und begleitende Prozesse anhand bestimmter Methoden achtsamer gestaltet werden können. Darüber hinaus erwerben Sie als Profi die Fähigkeit, achtsamer mit sich und Ihren Resso

Termin: 28.09.2020 - 02.10.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

SIX PACK für den Berufsalltag – Kompetenztraining für Frauen auf Sylt

"Man kann einem Menschen nichts beibringen, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken." Galileo Galilei Kompetenz, Persönlichkeit und Charisma können die Schlüssel zu Ihrem Ziel sein. Sich selbst zu kennen und reflektieren zu können, sind wesentliche Voraussetzungen, um in beruflichen Alltagssituationen gelassen und sicher agieren zu können. Ressourcenvoll zu handeln avanciert zur Kernkompetenz in Zeiten des Wandels und setzt voraus, sich selbst führen und managen zu können. Wer bin ich und was ist meine Passion? Wo bin ich in meinem Element? Was treibt mich an? Was hindert mich, meine Ziele zu erreichen? Was glaube ich von mir selbst? Welche Stärken habe ich? Wie nähere ich mich meinem gesunden Selbstwert? Wie gehe ich mit inneren und äußeren Konflikten um? Wie kann ich konsequent Grenzen setzen? Wie entscheide ich konstant richtig und souverän? Wie kreiere ich positiven Stress? Wie kann ich die Fleißfalle umlaufen und meinen perfektionistischen Anspruch loslassen? Dieser Bildungsurlaub unterstützt Sie, kompetente Antworten auf diese und weitere Fragen zu diesem Thema zu erhalten, sodass Sie beruflich – wieder oder verstärkt – zusätzlichen Boden gewinnen. Er beflügelt Sie, sich selbst und Ihre individuellen Fähigkeiten kennenzulernen und diesen sicher zu vertrauen. Dieses Seminar ist praxisorientiert und wird methodisch von NLP-Tools, psychologischen und neurowissenschaftlichen Elementen begleitet. Sie arbeiten an Ihren konkr

Termin: 26.10.2020 - 30.10.2020
Ort: Sylt
Internet: w

Grundlagen der Personzentrierte Beratung nach Carl R. Rogers

"Das Einzigartige dieses beraterischen Ansatzes besteht darin, dass sein Schwerpunkt mehr auf dem Prozess der Beziehung selbst (...) liegt." (Carl R. Rogers) Es geht demnach nicht um das Erlernen einer Beratungstechnik, sondern um die Entwicklung einer akzeptierenden, wertschätzenden und authentischen Haltung, die wir gegenüber den Ratsuchenden einnehmen. Diese besondere Haltung auf Augenhöhe ist die Basis für eine hilfreiche Beziehung zu den Ratsuchenden, welche wiederum neue Erfahrungen und neue Entwicklungen ermöglicht. Weitere Eckpfeiler des personzentrierten Beziehungssangebots sind das Vertrauen in die Ressourcen meines Gegenübers und das Wissen, wie die konstruktive Entwicklungskompetenz gefördert werden kann. Dieser Bildungsurlaub ist genau richtig für Sie, wenn Sie sich mehr Sicherheit in Gesprächen mit Mitarbeiter/-innen, Klient/-innen, Schüler/-innen oder Student/-innen wünschen, wenn Sie Ihre tägliche Beratungsarbeit durch ein humanistisches Menschenbild und eigene Erfahrungen bereichern wollen und wenn Sie eine Alternative zu störungs- und defizitorientierten Herangehensweisen kennenlernen wollen. Wir werden praktisch üben, eigene Erfahrungen machen, Akzeptanz, empathisches Verstehen und Authentizität erleben und wir werden uns mit Carl R. Rogers, dem Begründer des Personzentrierten Ansatzes, beschäftigen. Der Bildungsurlaub umfasst 50 Unterrichtsstunden und kann nach den Qualitätsstandards der Gesellschaft für Personzentrierte Ps

Termin: 26.10.2020 - 30.10.2020
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de

Fortbildung Tanztherapie – Grundlagen November 2020–April 2021

Tanztherapie ist ein ganzheitliches, körpertherapeutisches Verfahren, das Bewegung und Tanz für psychotherapeutische Prozesse nutzt. Profitieren können Menschen aller Altersgruppen im Sinne von Selbsterfahrung und Persönlichkeitsbildung. Tanztherapie kann in der Ausbildung und Supervision neue Einsichten schaffen und bei schweren psychischen und/oder psychosomatischen Erkrankungen unterstützend eingesetzt werden. Die Einbeziehung von Körper und kreativer Bewegung bietet sich in Bereichen der Heilpädagogik, der Rehabilitation und der Prävention an. Im Verlauf der Fortbildung wird die Tanztherapie als Methode sowohl theoretisch als auch praktisch nachvollziehbar werden. Die Teilnehmenden erleben ganz konkret am eigenen Leib, wie durch die Einbeziehung von Wahrnehmung, Bewegung und Tanz neue Wege für Entwicklungs-, Lern- und Heilungsprozesse entstehen. Arbeitsweisen und Ziele werden mit theoretischen Grundlagen und therapeutischen Konzepten unterfüttert und mit neurologischen Erkenntnissen ergänzt. Der Aufbau der Fortbildung ist didaktisch an das Thema angepasst und berücksichtigt die Verschränkung von Denken, Fühlen, Handeln/Bewegen. Theo retischer Input, Wahrnehmungsübungen und Bewegungsanteile sind ausgewogen und ergänzen sich gegenseitig. Das Seminar richtet sich an Menschen, die im Gesundheitsbereich, in Rehabilitation, Therapie, Pädagogik, Prävention und verwandten Berufsfeldern tätig und/oder auf der Suche nach intensivem persönlichem Wachstum sind.

Termin: 07.11.2020 - 18.04.2021
Ort: KOBIseminare
Internet: www.kobi.de

Fortbildung zum/r zertifizierten Yoga-Übungsleiter/-in Nov. 2020–März 2021

Fortbildung zum/r zertifizierten Yoga-Übungsleiter/-in Nov. 2020–März 2021

Termin: 09.11.2020 - 21.03.2021
Ort: KOBIseminare Dortmund
Internet: www.kobi.de